Fahren mit Automat

Erfahrungsbericht fahren mit Automat

Fahren mit AutomatFür mich war schon vor der ersten Fahrstunde klar: Ich fahre sicher kein Automat, für mich kommt nur ein Schaltwagen in Frage.

Also habe ich natürlich mit Fahrstunden im Schaltwagen begonnen, dabei geblieben bin ich jedoch nicht. Aus Angst an der Autoprüfung, durch die Nervosität und meiner Prüfungsangst, falsch zu schalten, das Auto abzuwürgen oder das Berganfahren zu verpatzen kam dann die Frage auf, die Prüfung mit dem Automaten zu machen.

Glücklicherweise darf man mittlerweile, auch wenn man die Autoprüfung mit dem Automaten macht, danach mit einem Schaltwagen fahren. Daher war der Entschluss, ab jetzt mit dem Schaltwagen weitere Fahrstunden zu nehmen und die Prüfung mit diesem zu absolvieren schnell gefasst. Und soviel kann ich sagen, es war die richtige Entscheidung!

Ich würde jedem empfehlen die ersten Fahrstunden mit einem Schaltwagen zu machen, um das Schalten kennen zu lernen, danach aber mit dem Automaten die restlichen Stunden und die Autoprüfung zu machen. Die Vorteile sind ein entspannteres Fahren, besseres konzentrieren auf den Strassenverkehr, problemloses Berganfahren und eine stressfrei(ere) Fahrprüfung. Und unter uns: Das Fahren mit Automat macht doch mehr Spass als Anfangs gedacht!

Liebi grüessli Vivien